Sichtschutzzäune vom Profi: Entdecken Sie neuste Trends bei Ihrem HolzLand-Partner Schweiz

Geniessen Sie Ruhe und Entspannung im eigenen Garten – ganz ungestört von fremden Blicken. Mit einem Sichtschutzzaun aus dem Sortiment Ihres lokalen HolzLand-Partners Schweiz sorgen Sie effektiv für Privatsphäre und haben dabei auch die Möglichkeit, Ihren Garten um ein visuelles Highlight zu bereichern. 

Ihr Sichtschutzzaun von HolzLand: Wir präsentieren Ihnen Modelle aus Holz sowie Kunststoff und WPC in zahlreichen Designs von namhaften Herstellern. 

Gestalten Sie Ihren Garten mit einem Sichtschutzzaun, der nicht nur Wind und fremde Blicke fernhält, sondern auch optisch genau zu Ihrem Stil passt. Gern beraten unsere Mitarbeiter Sie eingehend zu Ihren Möglichkeiten.


Sichtschutzzäune bei Ihrem HolzLand-Partner Schweiz

Ein Sichtschutzzaun lässt sich ideal in jede Gartengestaltung integrieren. Ob an einer ganzen Gartenseite, in einer einzelnen Ecke oder als Windschutzelement direkt neben Ihrer Terrasse: Mit unseren flexiblen Systemen lassen sich alle Wünsche realisieren. 

Bei Ihrem HolzLand-Partner Schweiz entscheiden Sie sich zwischen ansprechenden Sichtschutzelementen aus Holz oder Kunst- und Naturfaserverbundstoffen. 

Ihr Sichtschutzzaun aus Holz – Ein natürliches Highlight 
Holz ist als natürlicher und dauerhafter Werkstoff ideal für die Anwendung im Garten geeignet. Durch die einzigartige Maserung und die warme Farbe wirkt ein Zaun aus Holz stets stilvoll und gemütlich, gleichzeitig überzeugt er durch seine praktischen Eigenschaften. Witterungsbeständig, formstabil und langlebig ist ein Sichtschutzzaun aus Holz eine gute Wahl für alle, die es nachhaltig und ökologisch mögen. 

Bei Ihrem HolzLand-Partner Schweiz stehen Ihnen zahlreiche Designs und Holzarten zur Verfügung. Neben heimischen Hölzern führen wir auch exotische Varianten, die sich durch eine sehr hohe natürliche Dauerhaftigkeit auszeichnen. Für die Behandlung Ihres Sichtschutzzauns aus Holz erhalten Sie bei uns natürlich auch die passenden Grundierungen, Lacke und Farben. 

Ihr Sichtschutzzaun aus Kunststoff und WPC 
Allen Kunden, die eine hochwertige Alternative zum Sichtschutzzaun aus Holz suchen, empfehlen wir unsere Modelle aus Kunststoff oder Naturfaserverbundstoffen wie WPC. Profitieren Sie von einem pflegeleichten, dimensionsstabilen Material, das der täglichen Witterung ohne Probleme standhält. Auch hier haben Sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Designs und Systemkomponenten für die Gestaltung eines individuellen Sichtschutzzauns, der genau zu Ihrem Garten passt. 

Ratgeber: Sichtschutzzäune
Mehr über verschiedene Sichtschutzzäune aus Holz, WPC, Glas und anderen Materialien im Vergleich in unserem Ratgeber vom Holzfachhandel.

Jetzt mehr erfahren

Ihr Sichtschutzzaun vom Experten: Ihr HolzLand-Partner Schweiz unterstützt Sie mit zahlreichen Leistungen

Ihr HolzLand-Partner Schweiz hält für Sie eine grosse Auswahl an Sichtschutzelementen von Herstellern bereit, deren Produkte sich im Alltag bewährt haben. Als Profi bietet Ihnen Ihr lokaler Holzfachhändler allerdings nicht nur ein umfangreiches Sortiment, sondern auch starke Serviceleistungen. Von der professionellen Beratung bis hin zur Lieferung Ihrer Waren: Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Ideen immer gern! 


Häufige Fragen (FAQ)

Wie hoch darf ein Sichtschutz sein?

Vorweg: Bevor Sie einen Sichtschutzzaun auf Ihrem Grundstück montieren, müssen Sie sich genau informieren über die herrschenden Bestimmungen. Zwar ist es Grundstückseigentümern prinzipiell erlaubt, ihr Grundstück einzufrieden, um sich vor Einblicken oder ungebetenen Eindringlingen zu schützen. Doch diesem Vorhaben sind auch Grenzen gesetzt. Insbesondere das Aufstellen an der Grenze zum Nachbargrundstück kann zum Streitfall werden.

Grundsätzlich sieht das Zivilgesetzbuch eine gegenseitige Rücksichtnahmepflicht vor. In diesem Sinne ist die Absprache und Übereinkunft mit dem Nachbarn immer ratsam. Auch, wenn Sie für die Sichtschutzzaun-Aufstellung eine Rechtsgrundlage sehen, ist das Informieren des Nachbarn sinnvoll, um Zwietracht zu vermeiden. Auf diese Weise kann man auch einen höheren Zaun vereinbaren und ins Grundbuch eintragen lassen, als rein rechtlich zugelassen wäre. Insgesamt hängen Zaunhöhe, Verlauf, Grenzabstände etc. von vielen Faktoren ab, welche jeder Kanton individuell regelt im jeweiligen Einführungsgesetz zum zivilen Gesetzbuch. Die typische Höhe von Sichtschutzzaun-Elementen beträgt ca. 1,80 Meter.

Wie befestige ich einen Sichtschutzzaun?

Hier haben Sie verschiedene Optionen. Grundsätzlich wird der Zaun mit einem Abstand von wenigen Centimetern vom Boden auf einem festen Untergrund montiert (Stein, Beton oder die Erde des Gartens). Zwar ist die Montage auch auf einer Holzterrasse theoretisch möglich, sollte aber aus verschiedenen Gründen besser vermieden werden.

  • Aufdübeln oder Verschrauben auf Beton: Montiert werden hier der Pfostenträger oder alternativ die entsprechende Konsole bzw. Befestigungsplatte. Lose Platten oder Verbundsteine können hier nicht verwendet werden! Pfostenträger, sie sich höhen- oder seitenverstellen lassen, erlauben mehr Flexibilität für die Montage.
  • Eindreh- und Einschlaghülsen: die einfachste Variante, welche ohne Einbetonierung auskommt. Nachteil: weniger Stabilität! Vor allem bei wiederkehrenden Beanspruchungen durch starken Wind können hier zu Problemen führen. Insgesamt eher eine Massnahme für zeitlich begrenzte Zaunmontagen.
  • Einbetonieren der Pfostenanker: Die empfehlenswerte Variante, um Sichtschutzzäune solide und windsicher zu verankern. Mit schnell abbindenden Beton kann die Sichtschutzzaun-Montage schnell und einfach durchgeführt werden. Ein vorheriges Anrühren des Betons ist nicht erforderlich. Einfach den Beton direkt im Erdloch mit Wasser übergiessen, und schon nach 10 bis 20 Minuten ist bereits ein Grundmass an Festigkeit erreicht.

Am gängigsten ist die Verwendung von sichtbaren Pfostenankern. H-Pfostenträger bieten optimalen konstruktiven Holzschutz für Pfosten aus Holz. Auch unsichtbare Befestigungen sind möglich – z.B. für Stahl- und Aluminiumpfosten.

Die Zaunelemente wiederum werden auf verschiedene Weise mit den Pfosten verbunden. Bei Holz sind es L-Beschläge. Andere Materialien wie Glas, HPL oder WPC werden oft auch in einer Nutleiste eingesteckt, die an den Pfosten angebracht oder sogar direkt in den Pfosten integriert ist.

Service & Beratung