0
Klick-Vinylboden HDF Kaschmireiche natur lackiert - Antigua Professional
KWG Klick-Vinylboden HDF Kaschmireiche natur lackiert - Antigua Professional
181,5 x 30,5 cm, 10 mm stark, uniclic, NK 23/33
UVP CHF 91.51  / m²
CHF 66.75 / m²
Verkauf & Versand durch Ihren Händler
HolzLand Tomwood
Wiedlisbach
Klick-Vinylboden Kork Farm oak antique lackiert - Samoa
KWG Klick-Vinylboden Kork Farm oak antique lackiert - Samoa
123,5 x 20 cm, 10 mm stark, Prägestruktur, uniclic, NK 23/32
UVP CHF 75.64  / m²
CHF 62.60 / m²
Verkauf & Versand durch Ihren Händler
HolzLand Tomwood
Wiedlisbach
Klick-Vinylboden Kork Denver oak lackiert - Samoa
KWG Klick-Vinylboden Kork Denver oak lackiert - Samoa
123,5 x 20 cm, 10 mm stark, Prägestruktur, uniclic, NK 23/32
UVP CHF 75.64  / m²
CHF 62.60 / m²
Verkauf & Versand durch Ihren Händler
HolzLand Tomwood
Wiedlisbach
Klick-Vinylboden Kork Atlanta red oak lackiert - Samoa
KWG Klick-Vinylboden Kork Atlanta red oak lackiert - Samoa
123,5 x 20 cm, 10 mm stark, Prägestruktur, uniclic, NK 23/32
UVP CHF 75.64  / m²
CHF 62.60 / m²
Verkauf & Versand durch Ihren Händler
HolzLand Tomwood
Wiedlisbach
Klick-Vinylboden massiv Alte Birne - Trend
KWG Klick-Vinylboden massiv Alte Birne - Trend
120 x 21 cm, 8,7 mm stark, G2 Valinge, NK 23/32
CHF 45.95 / m²
Verkauf & Versand durch Ihren Händler
HolzLand Tomwood
Wiedlisbach
Klick-Vinylboden HDF Bergkiefer rustik - Trend
KWG Klick-Vinylboden HDF Bergkiefer rustik - Trend
120 x 21 cm, 8,7 mm stark, G2 Valinge, NK 23/32
CHF 45.95 / m²
Verkauf & Versand durch Ihren Händler
HolzLand Tomwood
Wiedlisbach

Was ist Vinylboden?

Absolute Hygiene, eine robuste Oberfläche und ein komfortables Laufgefühl – all das und mehr können unsere Designböden vorweisen. Ob nun in der ersten eigenen Mietwohnung oder im frisch bezogenen Eigenheim für die Familie, wir statten Sie mit einem Designboden aus, mit dem Sie Ihren Alltag angenehmer gestalten werden.

Übrigens: Bei Vinyl handelt es sich um einen künstlichen Bodenbelag, der in die Kategorie der Designböden fällt. Neben Vinylböden zählen hierzu auch Linoleumböden sowie vollständig PVC-freie Böden.

Bei Vinylböden werden die folgenden Varianten unterschieden:


Fertigvinyl

Dieser Vinylboden setzt sich aus Vinyl-Sheets zusammen, die auf einem Holzwerkstoffträger befestigt werden. Aufgrund der mehrschichtigen Konstruktion fällt deren Stärke mit 10 mm ein wenig dicker aus als beim Massivvinyl. Die einzelnen Sheets werden ebenfalls per Klickverbindung zusammengefügt und können auf geeigneten Oberflächen schwimmend verlegt werden.

Massivvinyl
Hierbei kaufen Sie massive Vinylplanken, die mit einer 4-6 mm dicken Vinylschicht versehen sind. Massivvinyl verfügt über keine zusätzliche Trägerlage. Das Schnellverbindersystem ermöglicht es, diesen Designboden auf entsprechend ebenen Oberflächen ohne Verklebung zu verlegen.

Kleben oder Klicken: Wie werden Vinylböden verlegt?

Hilfreiche Tipps für Verlegung und Pflege eines Vinylbodens

Bodenbeläge aus Vinyl können Sie zum einen als selbstklebende Sheets kaufen. Diese sind das „Überbleibsel“ der damaligen typischen Rollenware. Zum anderen gibt es mittlerweile vorrangig Massiv- und Fertigvinyl. Beide werden in der Regel per Klicksystem verlegt, können aber auch verklebt werden.

Der Unterschied zwischen den beiden Vinyl-Klick-Arten besteht in dem Trägermaterial der einzelnen Elemente. Auf der Unterseite haben beide Typen einen stabilisierenden Gegenzug und oberhalb eine beschichtete Dekorschicht. Während Fertigvinyl aber eine HDF-Trägerplatte beinhaltet; hat Massivvinyl – wie der Name schon erahnen lässt – einen Vinylkern. Das Besondere: Dadurch, dass diese Vinylart keinen Holzanteil hat, ist sie für Feuchträume geeignet. Denn: Bei Holz bestünde die Gefahr, dass es aufquillt. Falls Sie Hilfe beim Verlegen benötigen, können Sie sich gerne an unsere Holzfachhändler wenden. Diese haben entweder eigene Montageteams oder arbeiten mit zuverlässigen Handwerksbetrieben zusammen.

Sollten Sie Vinylboden mit Klicksystem selbst verlegen wollen, so achten Sie unbedingt auf den Untergrund. Dieser sollte möglichst eben sein und nicht aus einem Bodenbelag bestehen, der schwimmend, also ohne Kleber, verlegt wurde. Andernfalls kann es zu ungewollten Verschiebungen kommen.

  • Fertig-Vinyl: Dieser dreischichtig aufgebaute Vinyltyp besteht aus Deckschicht, Trägerplatte (typischerweise HDF) und Gegenzug. Dank Klick-System lässt sich Fertig-Vinyl sehr einfach verlegen, eine Verklebung ist nicht zwingend erforderlich. Möchte man Vinyl verkleben, erleichtern doppelseitige Klebefolien die Aufgabe.
  • Massiv- oder Voll-Vinyl: Dieses hat ebenfalls ein nut- und federbasiertes Klicksystem und somit auch die Möglichkeit einer schwimmenden Verlegung. Allerdings ist hier oft eine Verklebung sinnvoll, etwa in Feuchträumen oder auch in Bereichen mit besonders starker Wärmeentwicklung (z. B. im Wintergarten). Auch der Untergrund muss sehr gut vorbereitet werden, damit sich Unebenheiten im dünnen Massivvinyl nicht abzeichnen.
  • Rigid-Vinyl: Dies ist eine Weiterentwicklung von Massivvinyl, welche durch einen speziellen Rigid-Träger unempfindlicher gegen Unebenheiten ist und auch Wärmeeinwirkungen besser toleriert.
  • Vinyl-Klebesheets: Wie schon der Name sagt, werden diese dünnen Vinylplanken verklebt – in der Regel sind sie bereits mit Selbstklebe-Elementen ausgestattet.
  • Vinyl/PVC von der Rolle: Dieser einfache Boden, welchen man schon lange in dieser Form kennt, kann man mit vollflächigem Nasskleber oder doppelseitigem Klebeband verlegen.

Was kommt unter Vinylboden?

Je nach Untergrund ist es notwendig, eine PE-Folie als „Dampfbremse“ zu verlegen, um die Vinylelemente vor Feuchtigkeit zu schützen. Eine zusätzliche Trittschalldämmung ist besonders bei schwimmend verlegten Vinyl-Platten wichtig. Andernfalls begünstigt der Hohlraum zwischen Untergrund und Bodenbelag eine sehr hohe Schallübertragung. Diese kann sowohl Sie selbst als auch Ihre Nachbarn stören.
Bitte beachten Sie in jedem Fall die Verlegeanleitung der jeweiligen Vinylboden-Hersteller.


Pflege und Reinigung von Vinylböden

Sie fragen sich: Wie wird Vinyl gereinigt? Wir haben die passenden Ratschläge für Sie:

Nicht zuletzt wegen der leichten Reinigung und Pflege erfreuen sich Vinylböden großer Beliebtheit. Für die Reinigung sollten Sie im ersten Schritt lose Schmutzpartikel mit Besen oder Staubsauger entfernen. Damit verhindern Sie Kratzer auf der Oberfläche – trotz der hohen Abriebfestigkeit von Vinylböden ratsam! Ansonsten reichen milde Allzweckreiniger oder ein nebelfeuchtes Wischen mit Wasser aus. Bei stärkeren Verschmutzungen können Sie auch spezielle Vinylreiniger benutzen.

Achtung: Insbesondere bei Fertig-Vinyl auf Holzwerkstoff-Trägerplatte ist ein Eindringen von Wasser unbedingt zu vermeiden, damit die Trägerplatte nicht aufquellen kann. Das Vinyl selbst ist unempfindlich gegen Feuchtigkeit. Hochwertiges Vinyl verfügt oft über einen in besonderem Maße gegen Quellen geschützten Träger.

Zusammengefasst:
Ihren Designboden pflegen Sie am besten gemäss den Herstellervorgaben.

Sollten keine vorhanden sein, bieten diese Tipps eine hilfreiche Orientierung:

  • Nutzen Sie für Ihre Möbel und Stühle Filzgleiter, um den Boden vor Kratzern zu schonen. Hier und da kann auch der Einsatz einer Schutzmatte geboten sein.
  • Um einen Vinylboden sauber zu halten, sind Besen oder Staubsauger die ideale Wahl. Kleinere Verschmutzungen entfernen Sie mit einem leicht feuchten Mopp, handwarmem Wasser und einem Neutralreiniger. Nebelfeuchtes Wischen ist mindestens einmal pro Woche ratsam.
  • Ein spezieller Reiniger ist dann angebracht, wenn Sie den Verschmutzungen auf anderem Wege nicht mehr beikommen. Lassen Sie sich entsprechend durch die Mitarbeiter vor Ort beraten.



Die Vorteile von Vinylboden

Profiteren Sie von vielen positiven Eigenschaften

Mit einem Vinylboden entscheiden Sie sich für einen Bodenbelag, der eine grosse Bandbreite an Pluspunkten mit sich bringt. Diese sind nicht nur für die Mietwohnung oder das Eigenheim interessant, sondern finden bisweilen auch in der Industrie Anklang.

  • Enorme Widerstandskraft
    Ob Kratzer oder Flecken – ein Designboden erweist sich im Alltag als ein extrem unempfindlicher Bodenbelag. Durch seine sehr hohe Abriebfestigkeit und seine Strapazierfähigkeit kann er auch in besonders belastenden Umgebungen genutzt werden.
  • Absolut hygienisch & pflegeleicht
    Ein Vinylboden besteht aus einem rundum hygienischen Material. Laugen, Alkohol oder Öl durchdringen die Oberfläche nicht und werden dementsprechend vom Boden nicht aufgenommen. Gleichzeitig ist dieser Designboden antistatisch und bindet somit keinen Staub, wodurch Allergiker entlastet werden. All diese Eigenschaften bewahren Sie mit einem Minimum an Pflege und einer sehr einfachen Reinigung. Unsere Designböden sind zudem allesamt zertifiziert frei von gesundheitsgefährdenden Stoffen.
  • Angenehme Oberfläche
    Wenn Sie die Oberfläche betreten, merken Sie den Unterschied – ein Vinylboden gibt beim Gehen leicht nach und sorgt so für absoluten Gehkomfort. Dass der Boden schön fusswarm ist, stellt ein weiteres wesentliches Merkmal unserer Designböden dar.
  • Tauglich für viele Raumsituationen
    Ein Designboden besticht durch die Fähigkeit, in unterschiedlichen Räumen und unter verschiedenen Nutzungsbedingungen gut seinen Dienst zu leisten. Haben Sie etwa eine Fussbodenheizung, so führen wir den passenden Vinylboden, den Sie damit kombinieren können. Ebenso lässt sich der Designboden aus unserem Sortiment auch in Feuchträumen wie Bad und Küche verlegen. Damit Sie für diese Räumlichkeiten garantiert den richtigen Boden auswählen, holen Sie sich gerne Hilfe durch unsere Mitarbeiter.
  • Vom Eigenheim bis zum Fliessband einsetzbar
    Nicht nur bei unseren Privatkunden ist die Unverwüstlichkeit dieses Bodenbelags ausgesprochen beliebt. Neben der Nutzungsklasse NK 23, die sich für die heimischen vier Wände eignet, halten wir lagermässig auch Nutzungsklassen für anspruchsvollere Areale bereit. NK 32-33 etwa kann auch in mässig bis stark frequentierten Gewerbebereichen zum Einsatz kommen, wobei die NK 42 sogar in der Industrie zuverlässig ihren Dienst leistet.*
Weiterhin begeistern Vinylböden mit folgenden Charakteristika:
  • Schalldämmend
  • Geringe Aufbauhöhe von Massivvinyl (z. B. bei gefliestem Untergrund vorteilhaft)
  • Designvielfalt
Apropos "Designvielfalt": Sie haben volle Freiheit bei der Raumgestaltung mit Ihrem neuen Designboden

Entscheiden Sie sich bei Ihrem HolzLand-Partner Schweiz für einen Designboden, haben Sie die Wahl. Für Ihre neuen Böden führen wir eine grosse Auswahl an unterschiedlichen Designs und Dekoren, die Ihnen daheim umfassende Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen. Wählen Sie zwischen Digital-Reproduktionen, Synchronporen oder einer Registerprägung, die Ihrem Designboden zusätzlich eine beeindruckende haptische Authentizität verleiht. Ebenso können wir Ihnen Ihren Vinylboden in vielfältigen Farbtönen bereitstellen.


*Was bedeuten die Nutzungklassen bei Vinyl?

Die Abriebfestigkeit von Vinyl oder auch Design-Böden wird ausgedrückt in der sogenannten Nutzungsklasse – je höher, desto besser. Schlussendlich bestimmt die Stärke der Vinyl-Nutzschicht die Widerstandsfähigkeit. 0,3 mm Stärke reichen für gewöhnlich im Privatbereich, 0,5/0,55 mm sind vor allem für den Gewerbebereich gedacht. Wir empfehlen Ihnen diese Nutzungsklassen:

  • Leicht beanspruchte Räume im Privatbereich: [NK 23/31]
  • Stärker beanspruchte Privaträume / Gewerbe: [NK 23/33]
  • Hoch beanspruchte Gewerbeobjekte/Industrie: [NK 32/41 - NK 34/43]



Vinylboden günstig kaufen bei HolzLand.ch

Entdecken Sie die grosse Auswahl an Vinylböden im HolzLand-Onlineshop. Einen hochwertigen Vinylboden kaufen Sie günstig online auf HolzLand.ch. Der Quadratmeterpreis startet bei etwa 38 CHF. Von Vinylböden haben Sie sehr lange etwas, wobei Sie sich unbedingt im Vorfeld Gedanken über die Beanspruchung machen sollten. Ist der Vinylboden zum Beispiel nur für ein Gästezimmer geplant, muss der Belag voraussichtlich nicht so viel aushalten können wie in einem Kinderzimmer. Achten Sie hier auf die Nutzungsklassen.

Neben Vinylboden, der z. B. in der EU nach EU-Verordnung gefertigt wird und daher nicht gesundheitsschädlich ist, haben unsere Händler auch passendes Zubehör im Angebot, darunter notwendiges Verlegewerkzeug.

Stöbern Sie durch unsere Kategorien und kaufen Sie direkt günstige Vinyl-Bodenbeläge sowie alles, was Sie sonst noch für die Verlegung brauchen: HolzLand.ch macht’s möglich.
nach oben